Pneumologische Fachassistentin

Wir bilden zur Pneumologische Fachassistentin (PFA) aus.

Der hohe Grad an technischer Ausstattung und die Qualitätsanforderungen einer pneumologischen Facharztpraxis haben auch nachhaltig das Berufsbild der Medizinischen Fachangestellten bzw. Arzthelferinnen verändert. Diesem Umstand ist mit der Zusatzqualifikation der Pneumologischen Fachassistentin (PFA) Rechnung getragen worden.

Nach einer umfangreichen Weiterbildung übernimmt die PFA eine wichtige Rolle im Praxismanagement und in der Sprechstunde. Insbesondere bei Patienten mit Asthma bronchiale oder COPD übernimmt sie die Vorbereitung und Durchführung der Untersuchungen. Für die Beurteilung und Therapieentscheidung wird dann einer der Fachärzte hinzugezogen.

Die Fachassistentinnen

Anne Otterbein
Arzthelferin, Pneumologische Fachassistentin

Christina Schnopp
Medizinische Fachangestellte, Pneumologische Fachassistentin, Fachwirtin für ambulante medizinische Versorgung, Teamleiterin

Nadine Jahn
Arzthelferin, Pneumologische Fachassistentin, Teamleiterin